Der große Bereich unterhalb des Gipfels ist gleichzeitig als Startplatz und Landeplatz

Home | Norditalien | Toskana | Umbrien | Insel Ponza

Naturpark Monte Cucco | Drachenfliegen | Albergo | Grotte Frasassi

Drachenflieger am Monte Cucco

Aufnahmen aus dem September 2016

 

Monte Cucco Südstart

Der Monte Cucco ist ein bekanntes Top-Fluggelände, in dem jährlich nationale oder internationale Wettbewerbe stattfinden.

Starten und Toplanden rechts neben dem Aufbauplatz

Durch seine sanft geschwungenen weiträumigen Wiesen bietet der Monte Cucco für Drachenflieger ein ideales Flugrevier. Der großräumige Bereich unterhalb des Gipfels am Ende der Straße dient den Piloten gleichzeitig als Start- und Landeplatz. Hier weht der Wind aus Süd bis West nahezu laminar und ohne Turbulenz, so dass auch bei starkem Wind gestartet und gelandet werden kann. Spielend leicht sehen die Flugmanöver aus, wenn die Drachenflieger über Grund fast still stehen, toplanden oder durchstarten und mit dem Wind spielen.

Wenn die Toplandung mal nicht klappt, hat man im Tal 700m tiefer einen großen ebenen Landeplatz zur Verfügung, der auch vom Startplatz sichtbar ist.

Nordstart am Cucco

Bei Nord bis Ostwind kann am Nordstartplatz oberhalb von Val di Ranko in Richtung Ost gestartet werden. Die Wiese ist ein idealer Startplatz bei schwachem und starkem Wind. Rechts im Hintergrund sieht man den Tre Pizzi, dort sind die Windverhältnisse besser, wenn es hier zu stark bläst.

Geübte Piloten können auch hier Toplanden, allerdings ist der Platz dafür sehr begrenzt. Man fliegt seitlich zum Wind etwa diesen Punkt an. Wer zu hoch ist dreht nach links und startet durch.

Wer unten landen will oder muss findet leicht den alten UL-Flugplatz (einige Kilometer entfernt!). Leider ist er vom Startplatz aus nicht zu sehen, aber man sieht die Fabrik. Dahinter liegt die Wiese mit Landebahnmarkierung und Windsack, 50m breit und 300 m lang in Richtung Nordost.

So war der Flugplatz im Herbst 2011, hoch eingezäunt mit nur einem einzigen Loch im Zaun (links hinter dem Fotografen).

mehr Bilder